Spalinger S15 k - Stiftung Segel-Flug-Geschichte

Title
Direkt zum Seiteninhalt

Spalinger S15 k

Flugzeuge
Foto Karin Lehmann


Technische Daten
Typ
S15k
Konstrukteur
Jakob Spalinger
Konstruktionsjahr
1934
Baujahr
1944
Spannweite
14,6 Meter
Gewicht
125 Kg
Sitzplätze
1
Anzahl produzierter Flugzeuge
20 Stk.

Das Spalinger S15k wurde 1934 von Jakob Spalinger konstruiert. Es war seine erste Konstruktion mit Knickflügeln. Gesamthaft wurden 20 Stk. gebaut. Unser HB-449 wurde zusammen mit dem Schwesternflugzeug HB-450 während des 2. Weltkrieges bei der Firma Isler in Brugg gebaut und 1950 nach Belgien exportiert.

Im Juli 2015 konnte die Stiftung das schöne Flugzeug wieder in die Schweiz zurück holen. Es ist das einzige noch lufttüchtige Exemplar dieses Flugzeugtyps.

Text Thomas Fessler


Artikel über das Spalinger S15 k in der Aero-Revue
von Daniel Steffen
Zurück zum Seiteninhalt